NACH OBEN
RUB » IT.SERVICES » News » 2023 » 15 Seminarräume mit erweiterter Ausstattung für hybride Szenarien

News-Meldung:

15 Seminarräume mit erweiterter Ausstattung für hybride Szenarien

20.09.2023

Blick In Den Raum 1

Der Bedarf an hybriden Veranstaltungen ist weiterhin ungebrochen – deshalb wurden in den vergangenen Sommermonaten 15 Seminarräume mit einer erweiterten Ausstattung für hybride Szenarien versehen. Aber was genau bedeutet das?

Erweiterte Ausstattung für mehr Möglichkeiten
Die Seminarräume mit erweiterter Ausstattung verfügen über ein umfangreicheres Paket an Technik für hybride Veranstaltungen. 

Zwei Full-HD PTZ-Kameras sorgen für ein optimales Bild. Dabei filmt eine der beiden Kameras das Publikum, die andere die vortragende Person. Letztere verfügt außerdem über eine Zonen-Tracking-Funktion und schwenkt mit, sobald sich die vortragende Person bewegt. So ist diese für die Zoom-Teilnehmenden immer sichtbar. Auch Tafel-anschriebe können besser verfolgt und mitgeschrieben werden. Eine blaue Leuchte im Raum kennzeichnet den laufenden Kamerabetrieb.

Die Räume verfügen außerdem über zwei Projektionsflächen. Eine Projektionsfläche befindet sich im vorderen Bereich hinter der vortragenden Person, um Präsentationen per Beamer anzeigen zu können. Die zweite Projektionsfläche (oder ein Monitor) befindet sich im hinteren Bereich des Raums und ermöglicht es der vortragenden Person die Zoom-Teilnehmenden anzuzeigen. So können Meldungen schneller erkannt und eine aktive Teilnahme an der Veranstaltung ermöglicht werden. Gleichzeitig nimmt ein Deckenmikrofon den Ton im gesamten Raum auf und filtert Störgeräusche. Die Verständigung zwischen den Präsenzteilnehmenden und den Zoom-Teilnehmenden wird dadurch ebenfalls gewährleistet. 

Die Steuerung der umfangreichen Technik erfolgt über einen internen PC als Konferenz-PC sowie ein Touchpanel zur Bedienung der Technik. Ein HDMI-, VGA-, USB- und Klinkenaudioanschluss sind ebenfalls vorhanden. Ein eigener Laptop kann parallel zum Präsentieren genutzt werden.

Diese 15 Seminarräume haben’s in sich:

  • IA 02/452 
  • IC 03/414 
  • ID 03/419
  • ND 04/172
  • SW 0/39
  • GD 1/156
  • GD 1/148
  • GD 02/148
  • GA 03/46
  • NB 2/158
  • MABF 01/425
  • GABF 04/516
  • GABF 04/514
  • NBCF 04/679 (aktuell noch eingeschränkter Funktionsumfang)
  • GB 03/46

Interesse?
Wer die neu ausgestatten Räume nutzen möchte, kann diese wie üblich über die zentrale Hörsaalvergabe buchen. Bei Interesse an einer Schulung wenden Sie sich bitte per E-Mail an hmt-projekte@ruhr-uni-bochum.de. Ihr Dekanat wird dann über mögliche Schulungstermine informiert. 

Weitere Informationen sowie Ansprechpartner*innen finden Sie auf der Webseite zu Seminarräumen und Hörsälen mit hybrider Ausstattung.

Blick In Den Raum 1

Der Bedarf an hybriden Veranstaltungen ist weiterhin ungebrochen – deshalb wurden in den vergangenen Sommermonaten 15 Seminarräume mit einer erweiterten Ausstattung für hybride Szenarien versehen. Aber was genau bedeutet das?

Erweiterte Ausstattung für mehr Möglichkeiten
Die Seminarräume mit erweiterter Ausstattung verfügen über ein umfangreicheres Paket an Technik für hybride Veranstaltungen. 

Zwei Full-HD PTZ-Kameras sorgen für ein optimales Bild. Dabei filmt eine der beiden Kameras das Publikum, die andere die vortragende Person. Letztere verfügt außerdem über eine Zonen-Tracking-Funktion und schwenkt mit, sobald sich die vortragende Person bewegt. So ist diese für die Zoom-Teilnehmenden immer sichtbar. Auch Tafel-anschriebe können besser verfolgt und mitgeschrieben werden. Eine blaue Leuchte im Raum kennzeichnet den laufenden Kamerabetrieb.

Die Räume verfügen außerdem über zwei Projektionsflächen. Eine Projektionsfläche befindet sich im vorderen Bereich hinter der vortragenden Person, um Präsentationen per Beamer anzeigen zu können. Die zweite Projektionsfläche (oder ein Monitor) befindet sich im hinteren Bereich des Raums und ermöglicht es der vortragenden Person die Zoom-Teilnehmenden anzuzeigen. So können Meldungen schneller erkannt und eine aktive Teilnahme an der Veranstaltung ermöglicht werden. Gleichzeitig nimmt ein Deckenmikrofon den Ton im gesamten Raum auf und filtert Störgeräusche. Die Verständigung zwischen den Präsenzteilnehmenden und den Zoom-Teilnehmenden wird dadurch ebenfalls gewährleistet. 

Die Steuerung der umfangreichen Technik erfolgt über einen internen PC als Konferenz-PC sowie ein Touchpanel zur Bedienung der Technik. Ein HDMI-, VGA-, USB- und Klinkenaudioanschluss sind ebenfalls vorhanden. Ein eigener Laptop kann parallel zum Präsentieren genutzt werden.

Diese 15 Seminarräume haben’s in sich:

  • IA 02/452 
  • IC 03/414 
  • ID 03/419
  • ND 04/172
  • SW 0/39
  • GD 1/156
  • GD 1/148
  • GD 02/148
  • GA 03/46
  • NB 2/158
  • MABF 01/425
  • GABF 04/516
  • GABF 04/514
  • NBCF 04/679 (aktuell noch eingeschränkter Funktionsumfang)
  • GB 03/46

Interesse?
Wer die neu ausgestatten Räume nutzen möchte, kann diese wie üblich über die zentrale Hörsaalvergabe buchen. Bei Interesse an einer Schulung wenden Sie sich bitte per E-Mail an hmt-projekte@ruhr-uni-bochum.de. Ihr Dekanat wird dann über mögliche Schulungstermine informiert. 

Weitere Informationen sowie Ansprechpartner*innen finden Sie auf der Webseite zu Seminarräumen und Hörsälen mit hybrider Ausstattung.


Bildergalerie eines Seminarraums mit erweiterter Ausstattung