RUB » IT.SERVICES » News » 2019 » IT-Evaluation-Lab

News-Meldung:

Die IT am Campus mitgestalten: Mit dem IT.Evaluation-Lab

24.07.2019

Evaluation-lab

Es gibt zahlreiche nützliche IT-Anwendungen, die den Uni- und Arbeitsalltag an der RUB erleichtern und verbessern können. Die Welt der IT unterliegt einem ständigen Wandel und IT.SERVICES möchte, dass sich auch die IT am Campus weiterentwickelt. Dabei sollen vor allem die Nutzerinnen und Nutzer miteinbezogen werden.

Das IT.Evaluation-Lab bietet einen Raum, um neue Tools und Anwendungen für den Campus zu testen. Welche Tools sind für den Campus interessant, wie funktionieren und wie benutzerfreundlich sind sie? Wie kann das Studium oder der Arbeitsalltag an der RUB durch IT-Tools optimiert werden? All das gilt es herauszufinden.


Wer kann mitmachen?

Je nach Anwendung können alle RUB-Angehörigen oder in einigen Fällen auch nur ein eingeschränkter Personenkreis mitmachen und dabei helfen die Möglichkeiten der IT zu entdecken und für den Campus zu testen. Je mehr Testerinnen und Tester, desto genauer können wir uns ein Bild von den Bedürfnissen machen.

Feedback im Forum erwünscht

Das Evaluation-Lab kann nur funktionieren, wenn die Testerinnen und Tester ein Feedback an IT.SERVICES geben. Nur so lässt sich feststellen, ob ein Tool für den Campus geeignet ist und angeboten werden sollte. Gerne nehmen wir auch Anregungen zu neuen Themen und Ideen auf – natürlich alles im Rahmen des Möglichen. In unserem eigens hierfür eingerichteten Forum können sich alle Testerinnen und Tester austauschen und Feedback geben.

Das IT.Evaluation-Lab ist eine ganz unverbindliche Testumgebung. Ob ein Tool letztendlich dauerhaft als Service angeboten wird, kann nur im Nachgang gemeinsam mit den Nutzerinnen und Nutzern entschieden werden. Solange lautet also die Devise: Alles ganz unverbindlich.

Aktuelle Tools im Test

Aktuell stehen zwei Bereiche zum Testen bereit. Das Tool „Matrix“ ist ein offenes Kommunikationsprotokoll für Echtzeitkommunikation. Es handelt sich um ein föderatives System, mit dem Benutzerinnen und Benutzer der RUB untereinander, aber auch mit externen Dienstanbietern per Chat, IP-Telefonie und Video-Telefonie kommunizieren können.

Im Rahmen einer Pilotumgebung werden virtuelle Standard Arbeitsplätze mit einer vordefinierten Software-Auswahl bereitgestellt. Diese sind als reine Office-Arbeitsplätze ausgelegt. Hier suchen wir interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Institutionen der Ruhr-Universität Bochum. Bei Interesse schicken Sie uns Ihre Anfrage zur Teilnahme bitte per E-Mail an its-helpdesk@ruhr-uni-bochum.de mit dem Betreff „VDI Pilotphase“.