NACH OBEN
RUB » IT.SERVICES » Bürokommunikation » FAQ Zoom

FAQ Zoom

Hier finden Sie Fragen und Antworten rund um Zoom. Sollte Ihre Frage nicht dabei sein, wenden Sie sich gerne per E-Mail an unser Helpdesk


Zoom steht allen Lehrenden und Bediensteten der RUB zur Verfügung.

Die Anmeldung erfolgt mit der persönlichen RUB-LoginID und dem dazugehörigen Passwort. Bevor Sie sich bei Zoom anmelden können, muss ggf. eine Registrierung erfolgen! Bitte beachten Sie daher nachfolgende Informationen:

  • Alle Lehrenden, die in den letzten zwei Semestern das eCampus-System genutzt haben, können sich direkt anmelden und sind automatisch für Zoom registriert.
     
  • Alle Bediensteten sowie Lehrende, die eCampus in den letzten zwei Semestern nicht genutzt haben, müssen sich vor der Anmeldung über das untenstehende Formular registrieren. Erst dann sind Sie für eine vollwertige Zoom-Lizenz registriert und können diese ohne weitere Freigabe nutzen.

Sollten Sie keinen Account und somit keine RUB-LoginID an der Ruhr-Universität besitzen aber in der Lehre tätig sein, schicken Sie bitte eine E-Mail mit folgenden Unterlagen:

  • Schreiben der Fakultät, dass Sie an der RUB lehrend tätig sind und bis wann die Tätigkeit reicht,
  • sowie eine Kopie Ihres Ausweises, damit wir Sie identifizieren können

an its-helpdesk@ruhr-uni-bochum.de.

Wichtiger Hinweis zur Registrierung:

Die Registrierung erfordert die Eingabe der RUB-LoginID. Wenn Sie mit einen Windows Betriebssystem nicht aufgefordert werden diese einzugeben, sondern direkt eine Fehlermeldung erhalten, versuchen Sie entweder die Seite in einem privaten Browser-Fenster zu öffnen oder nutzen Sie den Mozilla Firefox als Browser.

Nein, Sie müssen/dürfen sich keinen Account anlegen und wir können auch keine Accounts nachträglich mit Lizenzen ausstatten. Bitte folgen Sie der Anleitung wie weiter oben beschrieben.

Nein. Möchten Sie ausschließlich an einem Zoom-Meeting teilnehmen, benötigen Sie keine Registrierung oder Anmeldung. Die Teilnahme an Meetings erfolgt über die vom Veranstalter versendete Einladung.

Loggen Sie sich bitte auf allen Geräten (Browser, Desktop-Client und mobile Apps) aus dem Basis- oder Pro-Account, den Sie nicht mehr benötigen, aus. Dann gehen Sie gemäß der o. g. Anleitung vor, um sich mit Ihrer RUB-LoginID im Zoom-Portal der Ruhr-Universität einzuloggen.

Es gibt keine Gruppenaccounts über das RUB-Portal. Alle Accounts sind personengebunden. "Account-Sharing" durch Weitergabe der RUB-LoginID und des Passworts ist aufgrund der Benutzungsordnung von IT.SERVICES nicht erlaubt.

Um ein Zoom-Meeting direkt in Outlook planen zu können gehen Sie wie folgt vor. Öffnen sie Outlook Web Access und klicken oben rechts auf das Zahnrad und wählen "Add-Ins verwalten".

Bildschirmfoto_2020-04-29_um_10.19.42

Dort aktivieren Sie das Add-In "Zoom".

Bildschirmfoto_2020-04-29_um_10.22.29

Danach steht Ihnen sowohl im Kalender von Outlook Web Access als auch im Outlook Desktop Client (Neustart erforderlich) das Zoom Add-In zur Verfügung. Bitte folgen Sie dort dem Link zur Anmeldung über SSO.

Eine Anleitung, wie Sie Umfragen in Zoom erstellen und durchführen finden Sie hier

Sie können beliebig viele Zoomkonferenzen mit jeweils bis zu 300 Teilnehmenden nacheinander veranstalten, jedoch nur eine Konferenz gleichzeitig.

Verwenden Sie nach der Installation des Clients die Option "Login per SSO". Als Unternehmensdomain tragen Sie "ruhr-uni-bochum" ein, anschließend erfolgt die Anmeldung mit Ihrer RUB-LoginID. Ihr Benutzername ist dabei nur die RUB-LoginID, nicht die E-Mail-Adresse (also bspw. "mustermg9", nicht "Max.Mustermann@ruhr-uni-bochum.de" und auch nicht "mustermg9@ruhr-uni-bochum.de").

Dies kann passieren, wenn Sie einen Browser mit Popup-Blocker unter Android verwenden, z. B. Firefox. In diesem Fall loggen Sie sich bitte nach der erfolgreichen Installation der App zunächst im Chrome-Browser ein, anschließend können Sie Ihre Meetings starten bzw. durch Klick auf eine Meeting-URL beitreten und die Zoom-App startet korrekt.

Eine Einführung in die Arbeit mit Zoom finden Sie beim Anbieter selbst.

Für die Nutzung spezieller Funktionen von Zoom stellt der Anbieter eine Reihe von Video-Tutorials bereit und führt wöchentliche Schulungen in deutscher Sprache durch. Lehrende erhalten zusätzliche Informationen auf den Seiten des ZfW.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an das IT.SERVICES-Helpdesk.

Eine Einführung in die Arbeit mit Zoom finden Sie beim Anbieter selbst.

Für die Nutzung spezieller Funktionen von Zoom stellt der Anbieter eine Reihe von Video-Tutorials bereit und führt wöchentliche Schulungen in deutscher Sprache durch. Lehrende erhalten zusätzliche Informationen auf den Seiten des ZfW.

Bitte beachten Sie hierzu die entsprechenden Informationsseiten.

Die Teilnehmer/innen benötigen entweder die Kombination aus Meeting-ID und Meeting-Passwort oder alternativ den Einladungslink per URL. Diese Daten können Sie per E-Mail, in Ihrem Moodle-Kurs oder auf einem anderen Weg bereitstellen. Die interne E-Mail-Funktion von Zoom kann und darf hierfür nicht verwendet werden.

Ja, das sollten Sie unbedingt tun, um diese Art eines Zoom-Meetings kennenzulernen. Auf der Website von Zoom finden Sie eine Webinar-Übungssitzung.

Das liegt am hin und wieder nicht funktionierenden Embedded Browser. Setzen Sie mittels eines Texteditors in ~/.config/zoomus.conf den Wert embeddedBrowserForSSOLogin=false